omnifocus-ort-merken

Mit Hilfe der iPhone-Apps „Workflow“ (https://workflow.is) und „Omnifocus“ (https://www.omnigroup.com/omnifocus) kann man sehr bequem seinen aktuellen Standort als Aufgabe speichern. Das ist z.B. praktisch, wenn man sich einen Ort für spätere Aktivitäten merken möchte, etwa sein geparktes Auto wiederfinden möchte.

Der Workflow hierfür sieht wie folgt aus:

  • Get Current Location
  • Get Maps URL
  • Get Text from Input
  • Set Variable, Variable = currentLoc
  • Date, Use = Current Date
  • Format Date, Date Format = short, Time Format = none
  • Text, (Input) 19:00
  • Set Variable, Variable = date
  • Text, Ausgangspunkt
  • URL, URL = omnifocus:///add?name=(Input)&note=(currentLoc)&due=(date)
  • Open URLs

 

Variablenbezeichungen sind oben in Klammern angegeben. Den Workflow kann man als „Today Widget“ konfigurieren, so dass der sehr schnell im Zugriff ist.

workflow-ort-merken

Der Workflow arbeitet wie folgt:

  • Aktuellen Standort ermitteln, diesen in einen Link umwandeln und in der Variable currentLoc speichern
  • Das aktuelle Datum ermitteln und zusätzlich mit der Uhrzeit 19:00 versehen. Später wird Omnifocus dann an diese Aufgabe um 19:00 erinnern und diese ist in der Vorausschau sichtbar. Die Uhrzeit kann man natürlich auch anpassen oder die Zeitangabe auch komplett weglassen.
  • Die Erinnerung bekommt den Titel „Ausgangspunkt“
  • Mit diesen Daten wird dann auf Aufruf-Adresse für Omnifocus zusammengesetzt in die App dann mit dem letzten Befehl aufgerufen.

 

In der erstellten Aufgabe befindet sich als Notiz ein Link mit der Ortsinformation. Wenn man diesen auswählt, wird die Apple Maps App geöffnet und man kann direkt die Routenführung starten.

Weitere Hinweise für die Omnifocus-Automatisierung findet man unter https://inside.omnifocus.com/url-schemes